Bei fehlerhafter Darstellung unseres Newsletters klicken Sie bitte hier.
         
        logo
         
        MESSE NEWS 2013
       

Erfolgreiche Messebeteiligung zur eltefa 2013 IN STUTTGART

       

Die Teilnahme an der größten Landesmesse Südwestdeutschlands eltefa in Stuttgart war für LEIPZIGER LEUCHTEN ein großer Erfolg. Viele Besucher wurden von den in verschiedenen Größen ausgestellten Elektroversorgungspollern angezogen, aber auch die vielen technischen und dekorativen Leuchten mit den unterschiedlichsten LED Technologien fanden großes Interesse. Für diejenigen, die sich mit Energieeinsparung in der Parkplatz- und Straßenbeleuchtung beschäftigen, war natürlich das intelligente Lichtsteuerungssystem CLEVER LIGHT der Anziehungspunkt. Selbst Skeptiker ließen sich nach der Vorführung am Stand überzeugen.

logo_eltefa
       

moritz

        PRODUKT NEWS
       

1. ASL 2010/1 FF-II LED - bewährtes Design mit neuem LED Modul FF mit Linsentechnologie

 
       

Die ASL 2010/1, die beliebte Mastauf- und Mastansatzleuchte aus Aluminiumdruckguss, pulverbeschichtet in DB 703 und mit einer schlagfesten Kunststoffabdeckung aus Polycarbonat, ist jetzt auch mit einem asymmetrisch breitstrahlenden LED-Linsenmodul lieferbar. LEIPZIGER LEUCHTEN verwendet hierfür das Fast Flex Modul, das aufgrund der Linsentechnologie weitere Lichtpunktabstände mit geringeren Wattagen realisieren kann. Je nach Bestromung können zwischen 1.950lm/15W und 3.400lm/31W pro Modul erreicht werden. Bis zu 3 Module sind in einer Leuchte ASL 2010/1 FF-II LED einsetzbar, die in neutralweiß, 4.000K, lieferbar sind. Aufgrund der verwendeten programmierbaren Vorschaltgeräte können die Beleuchtungsstärken an die Kundenanforderungen individuell angepasst werden. Der Nachteil der Linsentechnologie und damit des effizienten Lichts, bleibt die Blendung, so dass für dieses Modul eine Lichtpunkthöhe der Leuchte ab 6.00m empfohlen wird. Wer weiterhin blendfreies, bewohnerfreundliches Licht für Anliegerstraßen möchte, kann auch zukünftig bei dem Fortimo LLM Modul bleiben. Wir beraten Sie gern, welches Modul für Ihr Bauvorhaben am besten geeignet ist.


       

2. OTTO V/R U LED, OTTO V/U LED - Kugelleuchten jetzt auch mit effizientem LED Modul für die Platz- und Straßenbeleuchtung lieferbar

 
       

Kugelleuchten erfreuen sich seit mehr als 60 Jahren größter Beliebtheit, trotz Ihrer Kritiker, die die Lichtverschmutzung durch die diffuse Abstrahlung anprangern. Grund genug für LEIPZIGER LEUCHTEN, eine langfristige LED Kugelleuchte für die öffentliche Platz- und Straßenbeleuchtung zu entwickeln, die den Bedürfnissen der Kunden nachkommt. Die Leuchte OTTO V LED, lieferbar mit opaler oder klarer Kunststoffabdeckung aus PMMA, erfüllt diese Kundenanforderungen. Als LED Modul wird das blendfreie U - LED Modul 2.000lm/ 21W mit 3.000K oder 4.250K für ein angenehmes, homogenes Licht verwendet. Auch hier kommen wieder die Vorzüge des effizienten und langlebigen U-LEDs, wie z.B. der Einsatz des Vorschaltgerätes mit einem hervorragenden Wirkungsgrad von 94%, der Dimmung über die Stromregelung ohne Stroboskopeffekte und der Programmierung der Leuchten im Feld hinsichtlich der Grundhelligkeit und Nachtabsenkungsalgorithmen zum Tragen. Je nach Anwendungszweck ist OTTO V mit asymmetrischer oder symmetrischer Lichtverteilung einsetzbar. Um den ursprünglichen Charakter der Kugelleuchten zu bewahren, wird auch Licht nach oben abgegeben, um z.B. umliegende, höhere Bäume zu beleuchten. Das Modul ist mit der Technologie der Konstantlichtstromhaltung ausgestattet, so dass eine gleichmäßige Beleuchtungsstärke über die gesamte Lebensdauer garantiert wird. Individuelle Dimmstufen können, frei nach Kundenwunsch zusätzlich, eingestellt werden. Sogar die Basishelligkeit kann nachtäglich noch verändert werden. Das intelligente U-LED Modul kann auch an Anlagen mit Spannungssenkungssystemen angeschlossen werden.

       

3. Stella - elegante Lichtstele vielseitig einsetzbar für Straßen und Plätze

 
       

Die attraktive Stele STELLA, die bisher mit einer 35W, 70W oder 150W Metalldampflampe bestückt wurde, ist jetzt auch mit LED lieferbar. Für die unterschiedlichen Anwendungszwecke wurden gleich vier lichttechnisch unterschiedliche, leistungsstarke Module für die Stele STELLA L IV/07 LED neu entwickelt. Zur asymmetrisch breitstrahlenden Ausleuchtung ist das FLS-A LED Modul einzusetzen, die Stele STELLA wird neben der Straße platziert, zur Ausleuchtung einer z.B. Fußgängerzone wird die Stele STELLA mittig aufgestellt und das FLS-S LED Modul leuchtet den umliegenden Bereich breitstrahlend aus, aber auch eine symmetrische Platzbeleuchtung ist bei mittiger Anordung der Stele STELLA durch das FLS-P LED Modul möglich. Das Modul hat in seiner Standardausführung ca. 2.960lm bei 31,5W und ist in warmweiß 3.000K oder 4.000K lieferbar. Auf Wunsch kann das Modul auch gedimmt werden. STELLA ist aus Aluminium gefertigt und wird in jeder RAL - oder DB Farbe nach Kundenwunsch hergestellt. Die Abdeckung ist aus klarem PMMA. Die Stele STELLA L IV/07 LED ist standardmäßig 4,5m hoch, mit einem Lichtaustritt von 500mm Länge und einem Durchmesser von 200mm. Auf Anfrage sind andere Höhen und Lichtaustritte jederzeit möglich. Kurzfristig ist das FLS Modul auch in der Pollerleuchte STELLA und der Leuchte ANDREW lieferbar.


       

4. RETRO LED - die Bogenleuchte der Zwischengröße

 
       

Die Bogenleuchte RETRO LED ist jetzt ins LEIPZIGER LEUCHTEN Programm fest aufgenommen worden, um größentechnisch die Lücke zwischen NORA und PAULA zu schließen. Die Form der Leuchte RETRO LED ist der Leuchte PAULA angelehnt, die Größe eher der Leuchte NORA, etwas höher gezogen. Als LED – Technologie wird das blendfreie Fortimo LLM Modul verwendet, das derzeit bereits in der 3. Generation, jetzt mit einem weißen, unauffälligerem Diffuser, eingesetzt wird. Das LED Modul und der verwendete programmierbare Treiber sind perfekt aufeinander abgestimmt, so dass eine Systemgarantie gegeben wird. Der technische Fortschritt der Module ist den Leuchten äußerlich nicht anzumerken, denn nur die Wattagen werden verbessert, die Lichtfarbe und auch das Lumenpaket bleibt gleich. Deshalb wird garantiert, dass nach dem Austausch eines Moduls nach z.B. 10 Jahren, wieder das gleiche Licht an der gleichen Stelle leuchtet wie zuvor. Das leicht auswechselbare LED – Modul ist in der RETRO LED mit 1100lm, 1800lm oder 3000lm einsetzbar. Die Leuchte RETRO ist aus Aluminium, die klare oder geperlte Abdeckung ist aus schlagzähem, vergilbungsresistentem PMMA gefertigt und verfügt über 8 Auslegervarianten aus Edelstahl. Leuchtenkopf und Ausleger sind ohne Aufpreis in jeder RAL- oder DB-Farbe nach Kundenwunsch lieferbar.


       

5. ANJA DL I LED - effizientes LED - Licht für Innen

 
       

Im Jahr 2013 gab es erstmalig eine BMU – Förderung auch für die Innenbeleuchtung, die im Jahr 2014 in ähnlicher Form wiederholt werden soll. Hallenspiegelleuchten für Fabrik- oder Sporthallen stellt LEIPZIGER LEUCHTEN schon seit mehreren Jahrzehnten her. Neu ins Programm gekommen ist jetzt auch eine Variante mit LED. Die Deckenleuchte ANJA DL I LED, mit 8.000lm, 12.000lm oder 16.000lm ausgestattet, ist effizient und leistungsstark. Ein Vergleich einer Halle 30m x 30m, Lichtpunkthöhe 8m, 300lx, zeigt, dass man gegenüber der herkömmlichen Leuchten mit Metalldampf 250W und der stattdessen verwendeten Leuchte ANJA DL I LED mit 16.000lm/132W fast die Hälfte an Energie einsparen kann. Auch wenn man ein paar wenige Leuchten mehr einsetzen muss, ist die Amortisationszeit gering, so dass sich der Einsatz der LED Deckenleuchte für den Hallenbetreiber lohnt. Die schmale ANJA DL I LED ist aus Aluminiumguss, pulverbeschichtet in DB 703, mit satiniertem Einscheibensicherheitsglas gefertigt. Der innen liegende Aluminiumkühlkörper sorgt für die erforderliche Wärmeabfuhr der Zhaga - konformen LED Module Fortimo HBM oder Preva LED compact, um die erwarteten 50.000 Betriebsstunden zu erreichen. Zusätzlich sorgt das im Vorschaltgerät integrierte System der Konstantlichtstromhaltung das gleiche Licht auf den Boden und das über die gesamte Lebensdauer. So punktet die LED-Variante gegenüber der herkömmlichen Hallenspiegelleuchte gerade hinsichtlich der kostenintensiven Wartung.



        NATIONALE PROJEKTE NEWS
       

1. KÖNIGSBRUNN - Erster Radweg mit intelligenter Lichtsteuerung CLEVER LIGHT in Betrieb genommen - Anliegerstraßen in Neubaugebieten sollen folgen

 
       

Im November 2012 wurden im Rahmen eines Pilotprojektes fünf Straßenleuchten im Bereich des Geh- und Radwegs Untere Kreuzstraße in Königsbrunn auf LED-Technik umgerüstet und mit dem intelligenten Lichtsteuerungssystem CLEVER LIGHT von LEIPZIGER LEUCHTEN ausgestattet. Die Experten wollen in dem Pilotprojekt Erfahrungen mit der neuen Technik sammeln und zudem herausfinden, wie viel Energie tatsächlich eingespart werden kann. Für die Projektpartner liegen die Vorteile der neuen Beleuchtung jedoch schon heute auf der Hand. Über das energie- und damit kosteneffiziente System CLEVER LIGHT lassen sich die neu installierten technischen LED Straßenleuchten ASL 2010/1 von LEIPZIGER LEUCHTEN automatisch dimmen. Das Prinzip ist ganz einfach. Der Geh- oder Radweg bleibt auf sehr geringer Grundhelligkeit, solange ihn niemand benutzt. Werden jedoch Zweiradfahrer oder Fußgänger von den an den Leuchten angebrachten Sensoren erfasst, wird die Beleuchtung automatisch verstärkt, fährt in das programmierte Beleuchtungsniveau hoch und gibt das Signal an die nächste Leuchte weiter, die ebenfalls hochfährt. Das Licht begleitet den Verkehrsteilnehmer auf seinem Weg. Nach der programmierten Haltezeit fahren die Leuchten in den voreingestellten energiesparenden Dimmzustand zurück. Dabei kann der Betreiber des CLEVER LIGHT - Systems individuell per Laptop festlegen, welche Leuchten, mit wie viel Licht, zu welcher Zeit eingeschaltet werden sollen. So können insbesondere in weniger frequentierten Straßen und Plätzen Energie und Kosten eingespart werden. Bei den Städten und Gemeinden steht der Einsatz der LED-Technik in der Straßenbeleuchtung nun schon seit einigen Jahren ganz oben auf der Agenda und immer mehr Kommunen kommen dazu, da LEDs weniger Strom verbrauchen und dabei eine bessere Ausleuchtung als herkömmliche Lampen erzielen. Zusätzlich haben die LED-Leuchten eine viel längere Lebensdauer und sind wartungsarm. Der erste Bürgermeister der Stadt Königsbrunn ist mit dem intelligenten LED-Leuchtensystem sehr zufrieden, da er nicht nur bares Geld spart und für mehr Sicherheit auf abgelegeneren Wegen sorgt, sondern auch einen Beitrag zum Klimaschutz leistet. Derzeit ist eine weitere Straße mit dem CLEVER LIGHT –System in Planung, diesmal in einem Neubaugebiet.

       

moritz

       

2. LEHRTER SEE - Erster LKW-Parkplatz mit LED - Leuchten in Niedersachsen an der BAB 2 ausgestattet. ANJA I LED punktet mit weiten Lichtpunktabständen und exzellenter Gleichmäßigkeit.

 
       

Um die Einhaltung gesetzlich vorgeschriebener Ruhezeiten der LKW-Fahrer zu gewährleisten und damit die Verkehrssicherheit im Güterverkehr zu erhöhen, hat die BRD das Programm zur Erhöhung der LKW-Stellplatzkapazitäten aufgelegt. Im Oktober 2012 wurde deshalb auch die Tank- und Rastanlage Lehrter See - Nord an der BAB 2 erweitert und die Zahl der LKW-Parkstände um 119 Plätze ausgebaut. Es wurde die schmale Aluminiumdruckgussleuchte ANJA I LED von LEIPZIGER LEUCHTEN mit zwei Fortimo HBM LED Modulen, insgesamt 8.000lm, 70W, 4.000K, neutralweiß, ausgewählt, die auch die preislichen Vorstellungen erfüllte. Vorteilhaft ist insbesondere auch, dass die LED Module nach Zhaga Standard gefertigt werden und damit zukunftssichere LED Light Engines sind. Für den ca. 255m x 125m großen LKW Parkplatz wurde die Einhaltung der Beleuchtungsanforderungen der Beleuchtungsklasse CE 5 gemäß DIN 13201-1 und der „Empfehlungen für Rastanlagen an Straßen“, ERS 2011 gefordert. Hierfür musste eine mittlere Beleuchtungsstärke von Em=7,5lx bei einer Gesamtgleichmäßigkeit Uo von 0,4 zwischen niedrigster Beleuchtungsstärke und dem Mittelwert erreicht werden. Für die Einhaltung der geforderten Gesamtgleichmäßigkeit folgt daraus, dass eine Beleuchtungsstärke von 3lx an keiner Stelle unterschritten werden durfte. Gleichzeitig sollten die eingesetzten LED Leuchten energieeffizienter und attraktiver im Preis sein als ursprünglich vorgesehene Leuchten mit 6x Hochdrucklampen 50W, Systemleistung pro Lichtpunkt 378W. Die verwendeten 18 Leuchten ANJA I LED an 120° Dreifachauslegern, 1m lang, auf 12m hohen Masten verbraucht pro Lichtpunkt nur 288W, wodurch 90W Energie pro Lichtpunkt bzw. 1.620W für die 18 Mastleuchten eingespart werden konnte. Ausgehend von 4.200 Brennstunden und 0,23 Euro/ kWh ergibt das eine Energieeinsparung von 1.565 Euro. Aufgrund der besseren Gleichmäßigkeit der LED Module konnten auch die Mastabstände vergrößert werden. Um zusätzlich Energie einzusparen, werden die LED Leuchten dem Verkehrsaufkommen angepasst und nur bis 23.00 Uhr mit 100% betrieben. Danach wird der Lichtstrom bis 4.00 Uhr um 35% gedimmt. Durch die Verwendung der Fortimo HBM Module in neutralweißer Lichtfarbe erkennt das menschliche Auge in der Nacht Gefahren schneller. Die Sicherheit insbesondere auf Rastplätzen, mit Fußgängern und motorisiertem Verkehr, wird verbessert. Die dark sky / cut-off LED Lichttechnik und die plane Einscheibensicherheitsglasscheibe der Leuchte ANJA verhindern zugleich die Blendung für die Verkehrsteilnehmer an der nahen Bundesautobahn 2. Dank der exzellenten Ausleuchtung der Fortimo HBM LED Module im Straßenleuchtenreflektor können heute auch große Flächen bei sehr guter Gleichmäßigkeit energiesparend ausgeleuchtet werden.

       

moritz

        INTERNATIONALE PROJEKTE NEWS
       

Saudi Arabien, Riad, GOSI PARK - LEIPZIGER LEUCHTEN lieferte 109 Edelstahlstelen LOTTA L IV LED

 
       

Im Zentrum von Riad wurde durch die General Organisation for Social Insurance der GOSI Park, ein Wohn- und Geschäftspark von 133.000m² für 225.000.000 US$ erbaut, der ein Zeichen für die Zukunft hinsichtlich Technologie und Standards setzen soll. Marktstudien folgend, entstand mitten in der Stadt eine grüne Oase für Geschäftsmänner und Investoren, die durch die grüne Umgebung, in ihren Büros Entspannung, weniger Stress und mehr Energie für die Arbeit finden sollen. Aus diesem Grund sind nur 25% der Fläche mit Häusern bebaut, der Rest des GOSI Parks besteht aus Grünflächen, Gärten, Landschaften und Blumen. Im eleganten Ambiente entstanden 10 Hochhäuser mit großzügigen Büroräumen, ein Businesscenter mit allem denkbaren Komfort für seine Nutzer sowie 28 Einfamilienhäuser für die Familien der Geschäftsmänner und höheren Angestellten der nahegelegenen Büros. Dadurch soll für die Bewohner die perfekte Harmonie zwischen Arbeit und Familienleben in erholsamer und umweltfreundlicher Umgebung geschaffen werden. Umweltfreundlich ist auch die Straßen- und Wegebeleuchtung des GOSI Parks. LEIPZIGER LEUCHTEN lieferte 109 Stück der eleganten Stelen LOTTA L IV LED. Die 3,20m hohen Stelen aus geschliffenem und passiviertem Edelstahl sind mit zwei energieeffizienten Fortimo LLM LED Modulen je 1.100lm/12W bestückt und geben ein warmweißes und angenehm diffuses, blendfreies Licht. Die Stelen wirken elegant am Tag und bringen den Bewohnern in der Nacht ein zurückhaltendes, aber ausreichend helles Licht auf die Straßen und Wege. So tragen auch die umweltfreundlichen LED-Lichtstelen zum gelingen des Gesamtkonzeptes bei.

       

moritz

        KATALOG NEWS
       

1. Flyer Neuheiten 2013

 
       

Ende März 2013 ist der Neuheiten - Flyer erschienen, der die Leuchten Stella LED, RETRO V LED, Otto V LED, JOSKE I LED, HENNING II LED, ALFRED I LED und das Sitzmöbel HANNA I LED vorstellt.

 
       

moritz

       

2. HAUPTKATALOG BELEUCHTUNG 2013 - 2015 erscheint im JUNI 2013

 
       

Der neue Hauptkatalog von LEIPZIGER LEUCHTEN wird im Juni 2013 neu erscheinen. Darin ist die Arbeit der letzten drei Jahre dokumentiert, in denen LEIPZIGER LEUCHTEN die Leuchten mit herkömmlichen Lampen, wie Natriumdampf-, Metalldampf- oder Kompaktleuchtstofflampe für den Verbraucher nun auch mit unterschiedlichen, energiesparenden LED-Modulen ausgestattet, anbietet. Auch neue Leuchten werden selbstverständlich vorgestellt. Gern senden wir Ihnen ein Exemplar unseres Hauptkataloges Beleuchtung nach Veröffentlichung auf Anfrage zu.

        GEDANKEN ZUM SCHLUSS
       

Nicht nur für LED-Leuchten gilt...

 
       

Prüfe den Inhalt, nicht die Flasche.

Talmud
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
           
       
Heiterblickstr. 37 | D-04347 Leipzig | tel.: + 49 - 341- 24 56 13 0 | fax: + 49 - 341- 24 56 13 99 

info@leipziger-leuchten.com | www.leipziger-leuchten.com